Herzlich Willkommen, ich  bin Jasmin Deiters und freue mich über ihr Interesse an meiner Zucht.

Mein Anfang:

2004 erfüllte ich mir mein Kindheitstraum von einem Berner Sennenhund. Cora zog im Alter von 9 Wochen zu uns. Ich hatte vor mit ihr eine Ausbildung zum Rettungshund zu absolvieren. Ich bekam für Coras gute Eerziehung und ihr Wesen viel Komplimente. Mir  wurde empfohlen diese tolle Hündin doch mal auf einer Ausstellung zu zeigen. Dies passierte dann auch 2005 und so nahm die weitere Entwicklung ihren Lauf. Ich war und bin sehr stolz auf meine Cora ! Durch die Bestätigung und Anregungen von dritten kam der Zuchtgedanke auf. So begann ich noch unerfahren und ( nach heutigem Wissen) zu unwissend meine Zucht.

  

 

Cora im alter von 9 Wochen

 

Inzwischen habe ich viele Seminare, Ausstellungen und Züchter besucht / kennengelernt, Bücher gelesen und Tierärzte gesprochen, vieles gelernt und mich weitergebildet. Ich bin in vielen verschiedenen Vereinen ausserhalb des VDH / FCI  Mitglied oder Gast gewesen und konnte viele positive  und negative Erfahrungen und Eindrücke sammeln. Aber der einzig richtige Weg, für mich, um züchterisch etwas bewegen / erreichen zu können und auch den größeren Genpool nutzen zu können ( zum wohle der Rasse ) haben mich nach reiflicher Überlegung und voller Überzeugung im Dezember 2014 zum DCBS e.V. gebracht. Nun möchte ich unter dem Dach des VDH / FCI einen neuen Weg in der Zucht beschreiten und meine Ziele  weiter verfolgen.

 

Das sind meine Erfahrungen:

In den letzten Jahren durfte ich viele Gute und weniger Gute Erfahrungen sammeln. Ich habe viele Menschen kennengelernt und/oder von und mit ihnen gelernt. Einige Bekanntschaften gehen vorüber und andere bleiben ein Lebenlang.

Als Züchter muss man auch unpopuläre Entscheidungen treffen können, man darf sich nicht beirren lassen und seinen eigenen Weg gehen, offen sein für neues und nicht immer mit dem Strom schwimmen, weil es vielleicht leichter ist. Ich möchte mich andauernd weiterentwickeln und dazu lernen, denn Zucht ist meiner Meinung nach eine immer fortlaufende Entwicklung, der man nur versuchen kann/muß gerecht zu werden. Hierbei steht aber immer das wohl des Tieres an erster Stelle.

Ich züchte aus liebe zu dieser Rasse und möchte, das sich noch viele Generationen an ihr erfreuen können.

 

Meine Zuchtziele:

Gesundheit ist eins der wichtigsten Ziele ,  hier muss man sich ständig weiterbilden, um bestmögliches erreichen zu können. Man darf hier auch die Objektivität bezüglich der eigenen Tiere nicht verlieren, was sicher nicht immer leicht fällt , da wir ja auch eine große emotionale Bindung zu ihnen haben.

Langlebigkeit etwas das man nicht großartig erklären muss, denn jeder Hundehalter / Züchter ist glücklich wenn er einen möglichst langen Weg mit seinem treuen Begleiter gehen darf.

Gutes Wesen   Einen Hund zu haben der in seiner Umwelt gut zurecht kommt und möglichst keinen / wenig Stress in Alltagssituationen hat, ist für jeden Halter und auch dem Gegenüber eine große Erleichterung. Dieser darf weder durch Aggressionen noch übermässige Ängstlichkeit auffallen. Allerdings kann man hier mit einer richtigen Erziehung / Prägung auch vieles erreichen.

Optik   Ein Grundkreterium, sie muss dem Rassestandart entsprechen. Dieser ist breit gefächert und sollte auch in dieser Vielfalt erhalten bleiben. Es gibt für jeden Typen ( leicht,schwer,groß,klein,hell,dunkel....) seine Liebhaber. Und sie trägt auch dazu bei die anderen,  wichtigeren Kriterien, zu erhalten / verbessern.

Meine Nachzuchten nicht aus den Augen verlieren !

 

Abschließendes:

Ich möchte weiterhin dazu beitragen diese tolle Rasse zu erhalten. Ich werde alles dafür notwendige und in meiner Verantwortung stehende tun. Ich werde weiterhin meinen Weg gehen und meine Ziele verfolgen. Jeder der mich und meine Hunde kennenlernen will ist herzlich Willkommen !

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundezüchter